Kontakt

Hormersdorfer Anger 2
08297 Zwönitz
OT Hormersdorf

Tel.: 03721 263679
Fax: 03721 263691

Bürozeiten:
Montag bis Freitag
7.30 - 12.30 Uhr

Wir werden gefördert

13 LEADER DurchfuehrungLES

ESF Bildung Prio Achse C

Spendet mit für uns

Wir, die Klasse 4, planten schon sehr lange unsere Abschlussfahrt ins Schullandheim im Chemnitzer Küchwald (27.05. bis 31.05.2013), doch mit so viel Regen hatte keiner gerechnet. Nach dem Motto „Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur unpassende Kleidung“ ließen wir uns nicht unterkriegen und erlebten viel Interessantes auf unserer „Gummistiefel-Klassenfahrt“.

1. Tag :    
- Hinfahrt mit dem Bus und der Erzgebirgsbahn
- kleiner Stadtrundgang mit Rathausführung
- Fahrt mit dem Stadtbus zum Küchwald
- Freizeit im Schullandheim

2. Tag:    
- Fahrt mit dem Stadtbus und der Straßenbahn zum Schulplanetarium
- Freizeit im Schullandheim

3. Tag:    
- Projekt „Karte und Kompass“ mit Schatzsuche
- Besuch im Kosmonautenzentrum

4. Tag:    
- Fahrt mit dem Stadtbus und Besuch des Naturkundemuseums
- Fahrt mit dem Stadtbus und Besuch im Spielemuseum

5. Tag:    
- Wanderung zum „Botanischen Garten“ (Schmetterlingsschau)
- am Nachmittag: Abholung durch die Eltern

Diese Woche war alles andere als langweilig. Wir nutzten viele Möglichkeiten, die eine Stadt bietet. Und das Beste: wir übernachteten in Zwei-Personen-Holzhütten – kalt, aber sehr gemütlich. Der Küchwald, ein Wald mitten in Chemnitz, ist eine Reise wert. Zu unseren Unternehmungen schrieben einige Kinder ein paar Schülerbeiträge.

Unser Besuch im Schulplanetarium

Am Dienstag, dem 28.05.2013, waren wir im Schulplanetarium im Heckertgebiet. Wir fuhren mit der Straßenbahnlinie 5 bis zum „Vita Center“. Schon bald trafen wir am Ziel ein und wurden von Herrn Weißbach, dem Astronomie-Lehrer der Albert-Schweitzer-Mittelschule, erwartet. Er ging mit uns in einen dunklen runden Raum. Dort erklärte er uns die Planten und schrieb einen Merkspruch an die Tafel. Der lautet:
Mein Vater Erklärt Mir Jeden Sonntag Unseren Nachthimmel.“
Die Anfangsbuchstaben sind die Namen der Planeten:
Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun.
Im Raum wurde es dunkel und Herr Weißbach ließ an der Kuppeldecke den Sternenhimmel entstehen. Mit einem speziellen Video machte er uns mit interessanten Einzelheiten der Sterne und Planeten bekannt.
In der Schulspeisung gab es für uns Spirellis. Im Geografiezimmer bastelten wir noch eine Planetendrehscheibe. Mit Straßenbahn Nummer 4 und Bus 21 fuhren wir in den Küchwald zurück.
Es war ein toller Vormittag.

von Robin (4. Klasse, Computer AG)


Fußballspiel - Grundschule Hormersdorf gegen Grundschule Augustusburg

Am Dienstagnachmittag machten wir ein Fußballspiel gegen die 3. Klasse der Grundschule Augustusburg. Wir gewannen 4:3 auf dem Fußballplatz im Schullandheim. Das war ein spannendes Spiel und wir hatten viele Zuschauer, wie z. B. Annalena, Johanna und Grete. Wir waren sehr dreckig, aber auch glücklich. Das war ein schöner Nachmittag.

von Nino (4. Klasse, Computer AG)


Projekt „Karte und Kompass“

Am Mittwochvormittag starteten wir das Projekt „Karte und Kompass“. Zuallererst bekamen wir ein Arbeitsblatt, das wir ausfüllen mussten. Es ging um Himmelsrichtungen. Dann erklärten uns zwei Männer, wie das mit einem Kompass funktioniert. Anschließend unternahmen wir eine Schatzsuche!!!
Und darüber möchten ich etwas erzählen:
Also, wir hatten die Aufgabe einen Schatz zu finden. Und der war irgendwo im Wald versteckt. Wir bekamen einen Aufgabenzettel, einen Teil der Schatzkarte und ein paar Kompen (das ist die Mehrzahl von Kompass). Schließlich machten wir uns auf den Weg. Wir verirrten uns zwar einmal, aber mit Hilfe des Schatzkartenstückes, das wir am Anfang bekommen hatten, fanden wir den Weg schließlich doch wieder. Zuerst begegneten wir einer Frau, die uns die Aufgabe gab, zu dritt auf einem Brett zu stehen und unsere Plätze zu wechseln. Das war ziemlich schwierig, doch am Ende haben es fast alle geschafft. Hier gab es ein Schatzkartenstück. Dann kamen wir zu einer Frau, die so ähnlich wie eine Hexe oder Kräuterfrau aussah. Für die mussten wir zehn Aufgaben erfüllen und wir erhielten wieder ein Stück für die Schatzkarte. Dann kamen wir zu einem Jäger, bei dem es noch ein Stück Schatzkarte gab. Nun setzten wir die Teile zusammen und fanden den Schatz mit Ü-Eiern. Uns hat die Schatzsuche sehr gefallen.

von Phillip (4. Klasse, Computer AG)

Besuch im Spielemuseum

Vom Naturkundemuseum aus sind wir mit Buslinie 23 zum Spielemuseum in der Neefestraße gefahren. Dort mussten wir uns kurz gedulden, bis wir hinein durften. Dann konnten wir die ganze Spielepracht besichtigen. Es gab viele Spiele: ein „Monopoly von Chemnitz“, ein Spiel „Auf Achse“, das Spiel „Zahlenraten“, ein lustiges Spiel namens „Mogelmotte“, elektronische Spiele aller Art und noch viele, viele, viele, andere Spiele. Gegen Mittag sollten wir uns in den Raum über dem Spielemuseum begeben, wo ein Mittagessen auf uns wartete. Nachmittags gab es Muffins als Vesper. Wir waren von 13 Uhr bis 17 Uhr dort. Dann mussten wir wegen dem Bus zurück. Auf dem Weg zum Bus stellte sich heraus, dass wir noch viel Zeit ins Land gehen würde bis der Bus kommt. Deswegen gingen wir bis zur nächsten Haltestelle. Unterwegs hatten viele Durst und das, was wir mitgenommen hatten, war alle. Also ging Frau Hilbert in den nächstgelegenen Laden und kaufte „Capri-Sonne“ für alle. Danach fuhren wir zurück ins Schullandheim. Der Nachmittag war sehr schön.


BotanischerGarten

Wir sind zum Botanischen Garten gelaufen. Der Botanische Garten hat sehr viele Pflanzen und auch Tiere, z. B. Ziegen, Hühner, Hasen, Pferde, Enten und sogar Schmetterlinge. Und wegen den Schmetterlingen sind wir eigentlich hergekommen.
Als wir da waren, flogen überall um uns Schmetterlinge. Sie waren sehr schön.
Danach sammelten wir Schnecken. Anschließend sind wir zurück ins Schullandheim gelaufen. Aber was war das, ein großer umgestürzter Baum.

Giselle (Klasse 4, Computer AG)

In der ErzgebirgsbahnAm Marx KopfAm RathausIn der StrassenbahnFreizeit im GelaendeFußball muss seinLagerfeuerplatz mit WasserEin Zuhause fuer kleine TiereSpass beim TischtennisAuf dem SpielplatzBei der SchatzsucheSchatzsucheDer Schatz ist fast gefundenIm SpeisesaalReaktionstest fuer KosmonautenWissenstest zur RaumfahrtKosmonauten Ausdauer TestUnsere TestsiegerKurz vor dem StartBeim simulierten RaumflugSpielplatz am KosmonautenzentrumSpielen im AufenthaltsraumBlick in eine HuetteBernsteinschleifenIm NaturkundemuseumWir und der BaerIm SpielemuseumDie Mogelmotte

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzerklärung Akzeptieren