Unterricht im Bus – geht das denn?

Aber sicher doch, in der Busschule selbstverständlich, die immer zu Schuljahresbeginn, diesmal am 21.08., durchgeführt wird. Die Kinder der Klasse 1 die nun eventuell erstmals mit dem Bus zur Schule fahren und auch die Schüler der 4. Klasse, die ab dem darauffolgenden Schuljahr alle ebenfalls den Bus nutzen werden, müssen schließlich wissen, worauf beim Einsteigen, Fahren und Aussteigen geachtet werden muss. Eine nette Busfahrerin erklärte den Kinder u.a., wieso man im Bus nicht essen bzw. trinken darf, sie zeigte ihnen den gefährlichsten Platz im Fahrzeug, besprach mit allen, wie man sich im Gefahrenfall ,z.B. bei einem Unfall, aus dem Bus retten kann. Dass man nicht schubst und drängelt sowie älteren Menschen den Sitzplatz anbietet, wussten alle schon vorher.
Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass alle das Gelernte dann auch anwenden werden.

1 Füße weg wenn der Bus kommt2 Kein Problem wenn man mal stecken bleibt3 Nanu wo kommt denn der Neue her4 Felix auf dem gefaehrlichsten Platz5 und die Folgen der Vollbremsung6 Wow ne Urkund gabs auch noch

Freie Evangelische Grundschule Hormersdorf (Staatlich anerkannte Ersatzschule) | Hormersdorfer Anger 2 | 08297 Zwönitz OT Hormersdorf | Tel: 03721 263679