Kontakt

Hormersdorfer Anger 2
08297 Zwönitz
OT Hormersdorf

Tel.: 03721 263679
Fax: 03721 263691

Bürozeiten:
Montag bis Freitag
7.30 - 12.30 Uhr

Wir werden gefördert

13 LEADER DurchfuehrungLES

ESF Bildung Prio Achse C

Spendet mit für uns

Schuld daran war Argos, ein achtjähriger schwarzer Labrador, der uns als ausgebildeter Blindenhund besuchte. Er war so brav, dass wirklich keiner von uns Angst hatte. Geduldig lag er im Kreis, umringt von 85 Kindern und hörte mit zu, was sein Frauchen über ihn und seine Ausbildung erzählte. So erfuhren wir, dass geeignete Welpen ihr erstes Lebensjahr sozusagen in einer Gastfamilie verbringen, dort gefüttert werden, Familienanschluss haben und regelmäßig die Hundeschule besuchen und dann mit einem Jahr ihre eigentliche  Ausbildung beginnen. An deren Ende beherrschen sie ca. 45 Kommandos. Sie können dann den blinden Menschen sicher an Hindernissen vorbeiführen oder ihn an gefährlichen Stellen (wie z.B. Straßen) stoppen. Sie sind auch in der Lage, dem Menschen heruntergefallene Gegenstände aufzuheben und sind auch als sozialer Kontaktfaktor sehr wichtig. Einen blinden Menschen, den man mit dem Blindenstock auf der Straße trifft, spricht man wohl nicht spontan an, durch den Hund kommt man dagegen sehr schnell ins Gespräch.
Außerdem haben wir gelernt, dass man einen Blindenhund, wenn er sein Geschirr trägt, weder füttern noch mit ihm spielen darf, da ihn das von seiner Arbeit ablenkt.
Natürlich zeigte uns Argo dann auch, was er alles drauf hatte. Gemeinsam mit Frau Fritzsche führte er alle Kinder, die wollten und sich trauten an Mülltonnen vorbei, um Hütchen herum und dann zeigte er auch noch eine Bank oder eine Treppe an. Einige Kinder vertrauten Argo so sehr, dass sie  bei ihrem Gang mit ihm die Augen schlossen und so sehr authentisch die Situation eines blinden Menschen nachempfinden konnten.
Als Belohnung erhielt der Hund von seinen kleinen „Testern“ eine Streicheleinheit und ein Leckerli, sodass sein Abendbrot an diesem  Tag wohl sehr spärlich ausgefallen sein wird.
Übrigens wissen wir nun auch, dass die Aufzucht und Ausbildung eines solchen Hundes ca. 20.000 € kostet – wow wau.

blindenhund1 blindenhund2 blindenhund3


blindenhund4 blindenhund5 blindenhund6 blindenhund7

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzerklärung Akzeptieren