Kontakt

Hormersdorfer Anger 2
08297 Zwönitz
OT Hormersdorf

Tel.: 03721 263679
Fax: 03721 263691

Bürozeiten:
Montag bis Freitag
7.30 - 12.30 Uhr

Wir werden gefördert

13 LEADER DurchfuehrungLES

ESF Bildung Prio Achse C

Spendet mit für uns


Nachdem wir schon im vergangenen Schuljahr eine Miniklassenfahrt mit einer Übernachtung in der Schanzenbaude Geyer gewagt hatten, sollte es diesmal etwas weiter gehen und auch länger dauern. Als Ziel wählten wir die Jugendherberge in Neudorf aus. Einige Eltern fuhren uns hin und setzten alle Hänsel und Gretel sozusagen mitten im Wald aus. Den ersten Nachmittag verbrachten wir damit, uns in den Zimmern einzurichten sowie den Spiel- und den Fußballplatz zu testen. Nach dem Abendbrot nutzten wir einen kleinen Volleyballplatz und spielten zuerst Ball über die Schnur und danach Zweifelderball mit Kaiser.  Diese tolle Variante hat uns sofort gefallen und wir nahmen jede noch so kleine Gelegenheit wahr, um in diesem Spiel taktisch immer besser zu werden.
Am nächsten Tag machten wir uns auf die Socken und besuchten im Ort den Familienbetrieb Huß, der u.a.die bekannten Raachorkärzln herstellt. In einer Führung erklärte uns dor Micha, was alles in  so ein kleines Ding reinkommt und wie sie gemacht werden. Außerdem führte er uns das Blechdrücken vor, ein Handwerk, das schon fast ausgestorben ist. Auch der Nachmittag war sehr fußlastig. Wir wanderten in die Waldschule am Fichtelberg (und dann später auch wieder zurück, sodass wir an diesem Tag von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr im Wanderschritt unterwegs waren.
Auch am letzten Vormittag zog es uns nach Neudorf, diesmal ins Suppenmuseum. Die nette Frau erlaubte uns sogar, einen Wettkampf im Suppenschüsselziehen zu veranstalten. Das war vielleicht ne tolle Sache, bei der wir viel Spaß hatten. Nach dem Mittagessen machten wir mit unserem neu erlernten Spiel noch einmal den Volleyballplatz unsicher und plantschten am Rand des kleinen Waldbaches. Simon und Lena suchten auch in dieser Zeit – wie übrigens auch an den anderen Tagen- nach Fröschen, Kröten und andren kleinen Lebewesen. Sogar eine große Natter hatte Simon entdeckt. Lena küsste jeden Frosch, aber leider war kein Prinz dabei. (Konnte ja auch nicht sein, denn wenn man bei den Brüdern Grimm nachliest, muss man den ja an die Wand schmeißen, und dafür hatten wir als Tierschützer und Tierfreunde natürlich ein viel zu weiches Herz :-)

 

Klassenfahrt Neudorf03Klassenfahrt Neudorf04Klassenfahrt Neudorf05Klassenfahrt Neudorf06Klassenfahrt Neudorf08Klassenfahrt Neudorf09Klassenfahrt Neudorf10Klassenfahrt Neudorf11Klassenfahrt Neudorf12Klassenfahrt Neudorf15Klassenfahrt Neudorf16Klassenfahrt Neudorf17Klassenfahrt Neudorf21Klassenfahrt Neudorf13Klassenfahrt Neudorf14Klassenfahrt Neudorf18Klassenfahrt Neudorf19Klassenfahrt Neudorf20Klassenfahrt Neudorf22Klassenfahrt Neudorf23Klassenfahrt Neudorf24Klassenfahrt Neudorf27Klassenfahrt Neudorf26Klassenfahrt Neudorf25Klassenfahrt Neudorf01Klassenfahrt Neudorf02

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzerklärung Akzeptieren